Buch

Peter Itin, Shiatsu als Therapie, BoD Norderstedt, 2007 ISBN 978-3-8334-8319-6

Interessierte kaufen das Buch im Buchhandel oder über Amazon (€ 31.40).

Hier das Inhaltsverzeichnis.

Hier ein Korrigendum.

Und hier ein paar Kommentare:

lieber Peter

Also ich möchte Dir gerne sagen, wie beeindruckt ich von Deinem Buch bin! Es ist wohl eine einzige Fülle, Ressource, Quelle….Ich bin fasziniert! Ich möchte mich bei Dir ganz herzlich dafür bedanken. Ein solches Buch hat gefehlt.

Lieber Peter

… Bei dieser Gelegenheit auch noch ein feedback zu deinem Buch: Ich habe es sehr gern gelesen, vor allem den geschichtlichen Überblick habe ich richtig reingezogen („Westliches Shiatsu im Osten – östliches Shiatsu im Westen“), weil mir eine solche Einordnung bisher fehlte. Anderes hat mich berührt, und die kleine indianische Geschichte mit den beiden Wölfen begleitet mich.

Lieber Peter

Du hast ein ganz tiefgreifendes, inspirierendes Shiatsu-Buch geschrieben.

Lieber Peter

Dein Buch hat mir schon sehr geholfen und ich lese begeistert weiter. Gratuliere, ein brauchbares Werk!!!!

Hallo Herr Itin

Mit Begeisterung lese ich Ihr Buch Shiatsu als Therapie. Es ist mal ein anderes Buch, welches verschiedene neue Aspekte zusammenführt.

Lieber Peter

Ganz herzlich gratuliere ich Dir zu einem Meisterwerk. Ich lese es mit viel Interesse und Neugierde und erfahre Neues oder sehe mich bestätigt aus der eigenen Praxiserfahrung.

lieber Peter

DANKE. Ich bin nun seit gut einer Woche an deinem Buch…- wow, das ist genial, bringt mir unglaublich viel, inspiriert und klärt!

Hallo Peter

In der Zwischenzeit habe ich mit grossem Interesse Dein Buch gelesen. Es ist sehr interessant und mir haben die Quervergleiche, die Du darin machst gut gefallen. (Vorallem das Wirken der grossen Meister habe ich nie so auseinander genommen und war sehr interessant für mich, aber auch die weiteren im Buch beschriebenen.) Ebenso fand ich es schön, tiefer in Deine Arbeit reinschauen zu können. Wenn man da so im stillen Kämmerlein für sich arbeitet, ist es interessant zu lesen, wie andere arbeiten! Es gibt mir wieder neue Impulse. Dann finde ich es auch ein schönes Nachschlagewerk für die verschiedenen Symptome/ Krankheitsbilder – eine Möglichkeit, wie ich auch noch arbeiten könnte. Auf jeden Fall finde ich es sehr bereichernd! Ich wünsche Dir damit viel Erfolg!

Lieber Peter

Obwohl ich dein Buch noch nicht ganz durchgelesen habe, möchte ich dir mein erstes Feedback zusenden, denn ich bin schlichtweg begeistert. So ein Buch hat bist jetzt einfach noch gefehlt in der Medienlandschaft. Ich danke dir ganz herzlich für dein Engagement und ganz besonders, dass du deine eigenen reichen Erfahrungen teilst. Für mich ist das Buch im richtigen Moment gekommen. Ich habe immer gerne Shiatsu gegeben, doch hat sich auch eine Routine eingeschlichen. Mit deinen Anregungen und Impulsen bin ich wieder sehr motiviert und inspiriert.

  „Fälle aus der therapeutischen Shiatsu-Praxis“ beim Elsevier Verlag, herausgegeben von Wilfried Rappenecker, enthält von mir drei Kapitel zum Thema Shiatsu-Therapie bei Traumafolgen: hier bestellen  (ISBN 978-3-437-58280-6).

413GOeTKjNL._BO2,204,203,200_PIsitb-sticker-arrow-click,TopRight,35,-76_AA300_SH20_OU03_


4 Antworten zu Buch

  1. Maybaum Ralf schreibt:

    Hallo Peter;

    Es regt an, macht einen neugierig, löst von der Routine, ein Buch aus der Praxis für die Praxis, ein Weg, ein Ansatz, läßt Innehalten, Parallelen ziehen, inspiriert zum Nachdenken, läßt die Dinge auch von einen anderen Blickwinkel betrachten – Danke für dieses Buch, sollte in keiner Shiatsupraxis fehlen.

    Herzlichen Gruß
    Ralf Maybaum

  2. Peter P. schreibt:

    Hallo Peter,
    ich bin derzeit im ersten Ausbildungsjahr zum Shiatsu-Praktiker in Wien. Zufällig bin ich auf das Buch “Fälle aus der therapeutischen Shiatsu-Praxis” gestoßen und habe deine Beiträge darin regelrecht verschlungen. Ich finde deinen Therapieansatz faszinierend und sehr inspirierend. Speziell das Fallbeispiel „Psychosomatische Störungen nach traumatischen Erlebnissen 1“, in dem du deine Begleitung einer Patientin über 10 (!) Jahre beschreibst, hat mich sehr beeindruckt, chapeau!
    LG,
    Peter P.

  3. peteritin schreibt:

    Lieber Peter

    nach der Sommerpause sehe ich erst deinen Kommentar – herzlichen Dank. Ich werde am 16/17. April am Hara-Shiatsu Institut in Wien einen Kurs zum Thema Trauma geben – vielleicht bist du dann dabei und machst etwas Mund zu Mund Propaganda. Ich habe den Kurs schon ca. 10x an verschiedenen Schulen in der Schweiz, Deutschland, Frankreich und Italien gegeben – er ist jedesmal anders, jedesmal spannend. LG und Alles gute mit deiner Praxis, Peter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s